Sonne ja – Sonnenbrand nein.

Für die menschliche Gesundheit ist die Sonnenstrahlung unerlässlich. Der Körper braucht sie zum Beispiel, um das für den Knochenbau wichtige Vitamin D zu bilden. Die im Sonnenlicht enthaltenen ultravioletten Strahlen stellen aber gleichzeitig für die Haut ein großes Stress- und Gefährdungspotenzial dar. Gerade Sonnenbrand ist eine nicht zu unterschätzende Belastung mit kurzfristigem Schaden.

In den letzten Jahren haben sich das Berufsleben und auch das Freizeitverhalten gewandelt, weshalb Dermatologen weltweit eine deutliche Zunahme an Hautkrebserkrankungen feststellen. Allein in Deutschland rechnen Experten nach jüngsten Schätzungen mit weit über 500.000 neuen Hautkrebspatienten pro Jahr. Nicht zuletzt aufgrund der Klimaveränderungen in den letzten Jahren warnen Dermatologen vor zu langer Sonnenexposition. Der langfristige Schaden ist daher verheerend.

DEUTSCHE KREBSHILFE

Grundsätzlich ist besondere Vorsicht geboten:

Situation

  • Bei wiederholter Sonneneinstrahlung
  • Bei andauernden Aufenthalten im Freien
  • In der Mittagszeit
  • In besonderer Umgebung, wie z. B. in oder am Wasser, bei Schnee oder zwischen Felsen

Personen

  • Kinder und Jugendliche
  • Berufstätige im Freien
  • ältere oder erkrankte Menschen
  • sowie für Menschen mit häufigen Outdoor-Aktivitäten.

Ihr Schutz liegt uns am Herzen.

Erkennbar wird der Schutz an der passenden Auslobung. Hierzu bietet Hohenstein mit Prüfung und Zertifizierung eine Vielfalt an Möglichkeiten. 

Prüfen & Zertifizieren

Mehr

Hohenstein Qua­­li­täts­la­bel UV-Schutz

Mehr

UV STANDARD 801

Mehr